Mein Warenkorb:

0 Artikel - CHF 0.00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Räuchermischung Offene Herzen

CHF 11.50

Kurzübersicht

Säckli a 20g - Fördert Liebe, Zuneigung, Vertrauen und ein harmonisierendes Miteinander.
ODER

Details

Traditionell:
Die übliche und beste Art des Räucherns ist das Verglimmen der Räucherwaren auf Kohle.
Das heisst, dass die Inhaltsstoffe der Räuchermischung mit der von der Kohle abgegebenen Hitze immer schwächer verdunsten und dann verlöschen.
Glut aus Kohle eignet sich speziell für Harze perfekt, da die konstante Hitze schnell und intensiv ihren charakteristischen Duft verteilt.

Tipps für Kohle:
- Um den Geruch von unnötigen Zündstoffen der Kohletablette in Räumen zu vermeiden, sollte man sie im Stövchen oder Behälter erst an der Luft im Freien (z.B. am Fenster) anzünden und ganz kurz glühen lassen.
- Sobald die Kohletablette eine weisse Aschenschicht angenommen hat, kann man die Räuchermischung beifügen.
(Lieber wenig und später etwas nachfügen)
- Etwas Sand auf der Kohle eignet sich gut, um die starke Hitze anfangs zu reduzieren und hilft nachher die Wärme der verloschenen Kohle für längere Zeit aufrecht zu halten.



Alternative Methoden:
Wer es einfacher haben will, kann eine Rechaudkerze unter einer Schale oder einem Sieb mit der Räuchermischung stellen.
- Dieses Verfahren des Räuchern löst auch alle Inhaltsstoffe der Harze und Räuchermischungen mit Kräutern auf.
- Hier eignen sich aber wieder Mischungen mit Harzen und Kräutern, da sich die diese mit den heissen flüssigen Harzen vollsaugen und somit die Aromen und Düfte zusammen abgegeben werden.

Tipps für Rechaudkerzen:
- Hier muss man darauf achten, dass die wärmende Flamme der Kerze in einem guten Abstand stellt, damit die Räuchermischung nicht zu schnell verglüht.
(Bei einem Sieb wird je nach Raumgrösse und Intensität des gewünschten Duftes ein Abstand zwischen 8-12cm zwischen der Flamme und dem Sieb empfohlen)

Zusatzinformation

Artikelnummer 3120-00102-0001